News
23.01.2020, 17:40 Uhr
CDU will Mobilität neu denken!

Klimawandel, Nachhaltigkeit, Lärmschutz und Aufenthaltsqualität in den Innenstädten, es gibt viele Gründe unsere Mobilität neu zu denken.

In der letzten Stadtverbandssitzung der CDU Ulm wurden von den Stadträten Dr. Thomas Kienle und Günter Zloch die aktuellen Entwicklungen für Ulm und die Region dargestellt.

Neben der Regio-S-Bahn und dem Ausbau des ÖPNV steht auch die Förderung des Radverkehrs ganz oben auf der Liste von möglichen Maßnahmen.

Günter Zloch:"Wir haben es erreicht, dass 1 Mio. Euro im Haushalt zum Ausbau des Radverkehrs eingestellt werden. Dabei geht es um mehr Personal aber auch darum das Radwegenetz zu verbessern, damit noch mehr Menschen ein attraktives Angebot erhalten und so Anreize bekommen, auf das Fahrrad umzusteigen."

Dr. Thomas Kienle hebt hervor, dass Ulm sich über die vielen Besucher aus der Region freut und deshalb  die Parkhäuser am Bahnhof gut erreichbar sein müssen und bei zukünftigen Planungen auch auf ausreichend Kapazitäten des Zentralen Omnibusbahnhofs geachtet werden muss.  Außerdem spricht sich der Stadtrat für Fahrradschnellwege und den Einsatz neuer Technologien aus, um den C02-Ausstoss beim Autoverkehr zu reduzieren.

Auch die Nutzung digitaler Innovationen ist der CDU Ulm wichtig und deshalb wurde von der Fraktion die Einrichtung einer Mobilitätsflat beantragt über die beispielsweise E-Bike-Verleih, Carsharing und ÖPNV über eine Plattform benutzt werden können.

Die Stadtverbandsvorsitzende Barbara Münch weist daraufhin, dass die CDU Ulm auf eine gute Balance der  verschiedenen Mobilitätsformen wert legt: "Wir müssen die Menschen mitnehmen und deshalb im Einzelfall und anhand konkreter Zahlen des Verkehrsflusses entscheiden, wie der begrenzte öffentliche Raum sinnvoll aufgeteilt werden kann".

Weitere Infos zur Regio S-Bahn finde Sie unter https://de.m.wikipedia.org/wiki/Regio-S-Bahn_Donau-Iller

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Ulm  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec. | 227030 Besucher