News
24.09.2018, 12:39 Uhr
Ferienprogramm mit abwechslungsreichen Terminen

Aus in diesem Jahr bot der Stadtverband Ulm seinen Mitgliedern und interessierten Bürgern viel Wissenswertes bei verschiedenen Führungen und Besichtigungen.
So zum Beispiel bei der Instrumentenwerkstatt der Firma Reisser.

Gemeinsam mit unserer Bundestagsabgeordneten Ronja Kemmer konnten die Besucher miterleben, wie ein Blechblasinstrument entsteht oder ein Holzblasinstrument wieder seine Klappen erhält.
Ronja Kemmer bedankte sich auch im Namen der vielen Musiktreibenden unserer Region für die wertvolle Arbeit an den Musikinstrumenten, die auch für die Musikvereine sehr wichtig ist.
Auch in Laupheim bei der Besichtigung des Pistenbullywerks, gab es Interessantes zu erfahren.

Herr Wieland erzählte mit Herzblut aus den Anfängen in Ulm, in der Magirusstraße. Als eine Abteilung bei Kässbohrer wurden die ersten Erfindungen und Erprobungen gemacht. Der Durchbruch gelang dann mit den Einsätzen von Kässbohrer Pistenbullys in Sapporo bei den Olympischen Spielen 1972. Stolz ist die Firma heute auf die Entwicklungen ihrer Blutec Motoren der Abgasnorm E6.Immer zu erkennen, denn die "Die rote Farbe machts!" sind die Pistenbullys auf allen Skipisten der Welt zu finden.
Auch beim Besuch des Tunnels für die Neubaustrecke Wendlingen /Ulm gab es einmalige Einblicke.

Vielen Dank an Frau Soldner, dass sie erneut das Ferienprogramm organisiert hat.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Ulm  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.12 sec. | 185941 Besucher