Barbara Münch
Vorsitzende
Liebe Gäste und Besucher,

der CDU-Stadtverband begrüßt Sie ganz herzlich auf seiner Homepage und freut sich sehr über Ihr Interesse an der Ulmer CDU.
Für Anregungen und Vorschläge sind wir jederzeit offen. Nehmen Sie bitte einfach mit uns Kontakt auf. Wir würden uns auch sehr freuen, Sie bei unseren verschiedensten Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Ihre
Barbara Münch, Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Ulm
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier können Sie sich mit Ihrer E-Mailadresse für unseren Newsletter eintragen, der Sie monatlich mit aktuellen Informationen rund um die CDU und die Ulmer Stadtpolitik versorgt.



Ausflüge und Führungen für Jung und Alt

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder und Freunde der CDU

Wir bieten Ihnen auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches und informatives Programm und würden uns freuen, wenn Sie unser Angebot wahrnehmen.



Die Aktion "Mitreden" fand am 23.6.2018 in über zwanzig Standorten in ganz Baden-Württemberg statt.
Unter dem Motto "Wo drückt Frau der Schuh?" sprachen Mitglieder der Frauen Union Alb-Donau/Ulm sowie die Stadträtinnen Barbara Münch und Dr. Karin Graf mit Bürgerinnen in der Fussgängerzone. Ziel war es, die Anliegen von Frauen zu erfahren.



 
02.07.2018

Mit der Reihe "Stadtgespräch" möchte die CDU Ulm die Bürger zum Mitdiskutieren einladen und zu unterschiedlichen Themen ins Gespräch kommen.

Start war Anfang Juni das Thema "Digitalisierung und mit am Stand waren als Experten Björn Semjan, Geschäftsführer von SystemZwo und Mitglied der „initiative.ulm.digital e.V.“, Ulrike Hudelmaier, Geschäftsführerin der TFU, dem Startup- und Innovationszentrum der Region Ulm / Neu-Ulm und Barbara Münch, Stadträtin und Mitglied des Innovationsausschusses der Stadt Ulm

weiter

01.07.2018
Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der CDU-Fraktion Dr. Thomas Kienle und der Vorsitzenden der CDU Ulm Barbara Münch besuchte der Landtagsabgeordnete Manuel Hagel die Firma Heinzelmann in Ulm.
Die Gäste konnten sich ein Bild von den vielfältigen Aktivitäten des Unternehmens im Bereich der Beratung zur Arbeitssicherheit machen.
Das breit gefächerte Angebot reicht von der Überprüfung von Spielplätzen über Maschinensicherheit und Brandschutz bis zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen und Umweltschutz.

weiter

26.05.2018
Bürgergespräch mit Stadträtinnen
Am 8.Juni, 16 Uhr lädt die CDU Böfingen zu einem Bürgerkaffee in die VfL-Gaststätte "Da Rino", Georg-Elser-Weg 1.
Die Stadträtinnen Barbara Müch und Dr. Karin Graf werden zu aktuellen Themen aus dem Gemeinderat berichten und Ihre Fragen beantworten.
Alle Interessierte sind herzlich eingeladen.

Mit der Veranstaltungsreihe CDU vor Ort möchte die CDU Ulm auch in den Stadtteilen und Ortschaften Präsenz zeigen und als Anprechtpartner zur Verfügung stehen.
weiter

22.05.2018
Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer und SV-Vorsitzende Barbara Münch in der Wissenschaftsstadt

Mitten hinein in die Zukunftstechnologie wurden die Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer und die CDU Stadtverbandsvorsitzende Barbara Münch im Rahmen eines Firmenbesuchs bei Nokia geführt: ein kurzer Ausflug nach San Marino mit Rundumblick – und das von Ulm aus. 5G und eine 360- Grad-Kamera vor Ort machen es möglich. Die HTC-Vive-Brille aufgesetzt und schon kann es losgehen mit einem Ausflug bei herrlichem Sonnenschein, mediterranem Flair und tollem Ausblick.

weiter

17.04.2018
Thomas Schmid, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht und Sozialrecht:"Ich setze mich für eine soziale und gerechte Stadtgesellschaft ein, in der ein offenes und mit Wertschätzung verbundenes Miteinander zum Wohle aller gelebt wird.  Zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Ulm müssen wir den Zuzug nach Ulm für Unternehmen und Arbeitskräfte attraktiv halten. Dazu gehört die Stärkung und Weiterentwicklung der Wissenschaftsstadt genauso, wie eine gute Arbeitsmarkt – und Sozialpolitik. Neben der Förderung und Pflege von kulturellen Angeboten muss Ulm für eine gute Infrastruktur an Verkehrswegen, Fahrradwegen und Wohnraum sorgen. Bezahlbarer Wohnraum für jeden ist nicht nur gute Baupolitik, sondern „gelebte Sozialpolitik“.

weiter

14.03.2018
Die Frauen Union lädt am 22.3.2018, 19:30 Uhr zu einem lockeren Treffen in das Cafe Kornhauskeller, Hafengasse 19.

Sandra Bohnaker hat am Benefiz-Lauf „Water Walk 2017“ von Ruanda nach Uganda teilgenommen und berichtet uns über ihre Erfahrungen.

Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitäre Grundversorgung für alle Menschen – das ist das Ziel der Initiative „Viva con Agua“ mit Sitz in Hamburg. Um für diese Idee zu werben, sind im November letzten Jahres 25 internationale Läufer 545 Kilometer durch Afrika marschiert.

weiter

10.03.2018

Zum Jahresempfang 2018 der CDU Ulm waren über 200 Gäste aus der Ulmer Stadtgesellschaft und der Region ins Stadthaus gekommen. Schon in den Grußworten wurde die aktuelle politische Situation in Berlin thematisiert, wo sich nach 5 Monaten jetzt eine Koalition gebildet hat.

Die CDU-Stadtverbandsvorsitzende Barbara Münch betonte im Hinblick auf zukünftige Maßnahmen in ihrer Begrüßung, dass die Politik den Rahmen setzen müsse, aber genug Freiraum bleiben sollte, damit die Menschen eigenverantwortlich, kreativ und innovativ handeln könnten.

weiter

21.02.2018
Bürgergespräch mit Oberbürgermeister Gunter Czisch
CDU VOR ORT
Im Jahr 2018 startet die CDU Ulm einen neue Veranstaltungsreihe. Unter dem Motto "CDU VOR ORT" organisiert der CDU Stadtverband gemeinsam mit den Verbänden in den Ortschaften und Stadtteilen Treffen mit den Bürgern. Das kann ein Bürgergespräch mit dem Oberbürgermeister, ein Seniorennachmittag mit Stadträten oder die gemeinsame Besichtigung eines Unternehmens oder einer Einrichtung sein.

weiter

20.02.2018

„Ein leistungsstarkes öffentliches Schulwesen mit differenzierten Bildungsangeboten ist der beste Garant dafür, dass alle Kinder mit ihren unterschiedlichen Begabungen optimal gefördert und gefordert werden können. Dies sehe ich durch die Bildungspolitik der CDU am besten verwirklicht. Für dieses Ziel möchte ich mich durch meine Mitarbeit in der CDU einsetzen.“

 

weiter

09.02.2018
Artikelbild
Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer und Ulmer CDU-Fraktion danken der Polizei.

Ronja Kemmer MdB und die CDU Fraktion des Ulmer Gemeinderats sprachen bei einem gemeinsamen Besuch im Polizeipräsidium Ulm einen Dank für die unermüdliche Arbeit aus. Den großen Einsatz der Polizei rund um die Uhr und ihre Arbeit über das gesamte Jahr entsprechend zu würdigen, war den Anwesenden ein großes Bedürfnis.

 

weiter

27.01.2018
Nachdem die CDU-Fraktion im Landtag sich in einer internen Abstimmung gegen eine Änderung des Landeswahlrechts ausgeprochen hat, haben Vertreter von großen Städten ihre Position in einem gemeinsamen Papier dargelegt.

"Eine Änderung des Landtagswahlrechts begreifen wir darüber hinaus vor allem als Chance für unsere Partei. Die letzte Landtagswahl hat gezeigt, dass die Union mit großen strukturellen Problemen zu kämpfen hat. Seit der vergangenen Wahl sind die urbanen Räume politisch nicht mehr in der CDU-Fraktion vertreten."

Zusatzinfos weiter

21.01.2018
Bereits im Januar hatte der CDU Stadtverband Ulm zu einer Führung durch die  Sonderausstellung im Museum geladen. Zahlreiche Interessierte waren gekommen, um die Erläuterungen der Führerin zu lauschen. Dabei war außerdem Judith Deschler-Herz, die Tochter von Kurt Deschler, die ihren Vater teilweise auf seinen Reisen begleitet hatte. Sie schilderte Ereignisse und Begegnungen mit Künstlern aus ihrem persönlichen Erleben, so dass man sich Kurt Deschler und seine Einstellung zur Kunst nochmal besser vorstellen konnte.
Aktuelle Sonderausstellungen des Ulmer Museums finden Sie unter http://museumulm.de
weiter

14.01.2018
mit Susanne Schaub, Wirtschaftspsychologin,

Die Frauen Union Ulm lädt zu einem Gespräch mit der Wirtschaftspsychologin, Susanne Schaub, zum Thema "Dickes Fell für Dünnhäutige", am Donnerstag, dem 1.2.2018, 19:30 Uhr.

Frauen wird öfter als Männern Dünnhäutigkeit nachgesagt. In diesem Kurzvortrag erfahren Sie etwas über die Wahrheit dahinter. Außerdem wird erläutert, wie Sie jede beliebige Alltagssituation nutzen können, um Konfliktthemen mit etwas mehr Distanz zu betrachten.


weiter

14.01.2018

Nach dem tragischen Ereignis am Eselsberg und der Diskussion um die Kriminalität in der Innenstadt spürt die Ulmer CDU in der Bürgerschaft eine verstärkte Sorge um die persönliche Sicherheit.

Wichtig ist nun eine gute Information der Bürger durch die Behörden, aber auch ein besseres Verständnis der Bürger für die schwierige Arbeit der Ordnungsdienste und der Polizei.

weiter

03.01.2018
Sonderausstellung Kurt Deschler

Der CDU-Stadtverband und die Frauen Union Ulm laden in das Museum Ulm zu einer Führung durch die Sonderausstellung "AUS DEM BAUCH HERAUS" zum 100. Geburtstag von Kurt Deschler am Donnerstag, 11.1.2018, 17:30 Uhr.

Dabei sein wird Judith Deschler-Herz, die Tochter von Kurt Deschler, die uns persönliche Eindrücke vom Leben und Wirken ihres Vaters schildern wird.

 Da die Platzzahl begrenzt ist, wird eine Anmeldung erbeten bis 8.1.2018 unter barbaramuench@yahoo.de oder Tel.:0731 8001409. Der Unkostenbeitrag für den Eintritt beträgt 6,00 Euro.

weiter

30.11.2017

Beim Besuch des Landtagsabgeordneten Raimund Haser und der Stadträtin Barbara Münch in der Spitalhofgemeinschaftsschule in Ulm erklärten die Schülerinnen der 7. Jahrgangstufe das Konzept ihrer Schule.

Die Schüler lernen auf drei verschiedenen Stufen: dem Grundniveau, dem mittleren- und dem erweiterten Niveau.

Lernplaner und Lerncoaching unterstützen das selbstorientierte Lernen. So können die Schüler ihre Stärken und Schwächen selbst erkennen und entsprechend die Themen bearbeiten, in denen sie noch nicht so fit sind. Die Atelierarbeit gibt den Schülern die Möglichkeit speziellen Interessen und Begabungen nachzugehen.

weiter

29.11.2017

Seit einigen Jahren gibt es bereits Überlegungen das Museum Ulm zu modernisieren und attraktiver zu gestalten. Bei einer Führung durch die Räumlichkeiten konnte der Stadtverbandsvorstand der CDU Ulm sich vor Ort ein Bild der Situation machen.

"Der aus sieben einzelnen Häusern bestehende Gebäudekomplex entspricht in großen Teilen nicht den Anforderungen, wenn es um eine zeitgemäße Lagerung und Darstellung der zahlreichen Exponate aus der Archäologie, der Alten Kunst und der Moderne geht," erläutert die Museumdirektorin Dr. Stefanie Dathe bei dem Rundgang. Darunter befinden sich einige weltweit einmalige Ausstellungstücke. Das bekannteste ist die 40.000 Jahre alte Elfenbeinfigur des Löwenmenschen.  

weiter

29.11.2017

Da sitzt man gemütlich und ganz aufmerksam auf einem der 815 neuen, bequemen Sesseln im Großen Haus des Ulmer Theaters, lauscht der Musik oder den Schauspielern und ahnt vermutlich nicht, wie viele Akteure hinter der Bühne uns den Kunstgenuss ermöglichen und was diese tun. Das wollte die CDU vom Eselsberg seinen Gästen einmal zeigen und besuchte die unbekannten Räume hinter der Bühne. Der ehemalige Verwaltungsdirektor, Herr Fraundorf, führte uns durch das weiträumige Gebäude, das in zwei Jahren seinen 50. Geburtstag feiern wird und nicht mehr Ulmer Theater sondern Theater Ulm heißt, ein besonderer Wunsch des heutigen Intendanten, Andreas von Studnitz.

weiter

03.11.2017
Johannes Preiss Projektingenieur und Student : 

Für viele Menschen ist neben allgemeinem Interesse ein persönlich einprägsames Ereignis der Auslöser für ihr politisches Engagement. Bei mir war dieses Ereignis die Finanzkrise und ihre Nachwirkungen ab dem Jahr 2008.

Seit 2012 bin ich in der Jungen Union und CDU aktiv, mir liegen insbesondere die Themen einer soliden Haushalts- und Wirtschaftspolitik, die Bildungspolitik und eine nachhaltige Energie- und Klimaentwicklung am Herzen.

Mit meinem politischen Engagement möchte ich Probleme tatkräftig anpacken und für die Anliegen der Menschen in unserer Stadt eintreten. 

_____________________
Eingestellt am 03.11.2017 
Thomas Schmid 
Internetbeauftagter 

weiter

30.10.2017

In einem Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten Raimund Haser, Mitglied im Bildungsausschuss im Landtag in Stuttgart, beschäftigte sich der Arbeitskreis Bildung der CDU-Alb-Donau/Ulm mit dem Abschneiden Baden-Württembergs in der IQB-Studie und der Frage, welche Konsequenzen zu ziehen sind.

Die IQB-Studie 2016, bei der Grundschüler in den Bereichen Lesen, Zuhören, Rechtschreibung und Mathematik getestet wurden, zeigt, dass Baden-Württemberg im Vergleich zu 2011 deutlich abgerutscht ist.

weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Ulm  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.00 sec. | 103554 Besucher